Kooperationsvereinbarung zwischen einer Universität in Madagaskar und einer Hochschule in Deutschland

Endlich, nach Monaten der Vorbereitung,. ist die Kooperationsvereinbarung zwischen der Universität Fianarantsoa und der Hochsule Düsseldorf in trockenen Tüchern. Das Memorandum of Understanding wird in den nächsten Tagen auch von Frau Prof. Grass, der Präsidentin der HSD, unterzeichnet und dann

können wir losstarten. Im Fokus der Vereinbarung steht das Thema "Erneuerbare Energien" und der Leiter des Zentrums für Innovative Energiesysteme (ZIES) Prof. Adam hat seine volle Unterstützung zugesagt. In 2018, so die bisherige Planung der Arbeitsgruppe - in der sich auch LHL engagiert - ist ein erster Antrittsbesuch einer kleinen Delegation, um auszuloten, welche Unterstützung die madagassischen Forscher-Kollegen  sich erhoffen. Im Gespräch ist eine Laborausstattung, denn an praktischen Übungen fehlt es den Studenten besonders.

Mehr im Projektbericht "Neue Kocher für Madagaskar"

Arbeitsfelder