Wir sehen ein Afrika, das jedem Menschen die gleichen Chancen bietet und frei von Hunger und Armut ist.

Den Weg dorthin kennen nur die Afrikaner und LHL begleitet sie dabei mit Know-How und finanzieller Unterstützung.

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
(unbk. afrikanischer Autor)

Wie viele Rentner, die sich in Entwicklungsdienst engagieren, ist Mme Kloecker SES-Expertin geworden. SES bedeutet „Senior Experten Service“. Diese Experten werden in alle Länder der Welt gesendet, um ihr Know-how zu teilen. Ihre Mission dauert zwischen 3 Wochen und 3 Monaten und betreffen verschiedene Gebiete: Technik, Medizin, Pädagogie, Sozialarbeit… Im Rahmen des Marshall Plans, der von... Weiterlesen
Am 18. Dezember fand im französischen Gymnasium Düsseldorf die Verleihung durch AWO.DUS eines Schecks über 500€ an Frau Chantal Kloecker („Lernen-Helfen-Leben e.V.“) statt, die Koordinatorin des Togo-Projektes „Kinder aus Deutschland helfen Kinder in Togo „. Es sind die Kinder der OGS von AWO.DUS, die auf die Idee kamen einen Weihnachtsmarkt mit ihren Erziehern zu organisieren. Sie haben dann... Weiterlesen
Unser Solarlampen-Projekt wiederholt sich zum 4. Mal. Erneut haben wir Lampen an Herr Ricke von Villageboom bestellt. Diese Lampen sind vor allem in den Dörfern sehr geschätzt. In Togo wird es früher dunkel als in Europa. Auf dem Land gibt es keine Straßenbeleuchtung, sondern Petroleumlampen. Dieses Leuchtmittel hat leider für Menschen Nebenwirkungen wie Vergiftungen durch Abgase,... Weiterlesen
Im vergangenen Oktober hat die Masterstudentin Julia K. eine dreimonatige Reise nach Madagaskar unternommen und in dieser Zeit zusammen mit einigen madagassischen Studenten an einem Projekt zum Thema Umweltschutz und Ersatzbrennstoffe gearbeitet. Die madagassischen Studenten haben in 2015 eine Studentengruppe AJPER gegründet weil sie erkannt haben, dass die massive Entwaldung ihre wunderschöne... Weiterlesen
Romain ist endlich wieder nach Deutschland gekommen um hier zu allererst ein verspätetes Weihnachtsfest zu feiern. Dazu hatte er die passende Temperatur mitgebracht und ein paar cm Schnee gab es auch zu seinen Ehren. Für uns war es wichtiger sich mit ihm zu treffen und deshalb gab es gleich zwei aufeinanderfolgende Termine: der erste mit der Kochergruppe im Franz-Jürgens-Berufskolleg (darüber... Weiterlesen
Weihnachtsbrief Kenia 2018 Liebe Freunde und Unterstützer In diesem Jahr bin ich das erste Mal seit langem in der wärmeren Jahreszeit in Kenia. Dadurch bleibt mir auch ein Teil des Winters in Deutschland erspart. Aber sicher ist noch genug übrig für einen Temperaturschock, wenn ich Mitte Februar wieder zurückfliege. Hier hat sich die Regenzeit länger als erwartet hingezogen; sehr zur Freude... Weiterlesen
Seit November hält sich Julia in Madagaskar auf um sich dort einmal umzuschauen. Neben den Schönheiten des Landes interessiert sie sich für die im Lande vorhandenen Biomassen. Denn allen ist bewußt: die Waldbestände des Landes werden dramatisch abgeholzt und keiner hat eine Lösung für die Zeit danach.  Also tourt Julia zusammen mit zwei madagassischen Kommilitoninnen durchs Land und hält... Weiterlesen
Wir können es noch gar nicht richtig fassen, aber seit dem Besuch der Schülergruppe aus Velbert von der dortigen Waldorfschule haben wir endlich Wasser in unserer kleinen Schule. Schon lange wird an dem Projekt gearbeitet, aber erst mußte der Brunnen fertig gestellt werden, dann eine Solarpumpe installiert, ein Wasserbehälter errichtet und schließlich eine 1,2 km lange Wasserleitung verlegt... Weiterlesen
lm letzten Rundbrief vom September sprachen wir über die „Wirkung“ der LHL-Projekte im Kongo. Institutio­nelle Geldgeber wie das Entwicklungshilfeministerium (BMZ) fordern in den Planungen „Indikatoren“ , mit denen diese Wirkung dann gemessen werden kann. Also z.B. ganz konkret:100 Bauernfamilien sollen einen bes­seren Lebensstandard bekommen. Wenn sich zum Ende des Projektes für 80... Weiterlesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Geben Sie Ihre Email Adresse an.