Die Frauengruppe "Wir3f"

Wir sind eine Gruppe von Frauen mit europäischen und afrikanischen Wurzeln. Einige von uns sind Mitglieder der Organisation LHL ("Lernen Helfen Leben e.V.") und wenden sich in dieser Gruppe (Wir 3F) speziell an die afrikanischen Frauen. Wir wollen alle gemeinsam auf Missstände aufmerksam machen und so die Welt ein wenig verbessern.

Wir engagieren uns für die Verbesserung von Situation und Gesundheit von afrikanischen Mädchen und Frauen, wenn sie Gewalt erfahren haben, sowohl vor Ort in Afrika als auch in Deutschland. Wir möchten an beiden Orten Schülerinnen und Schüler aber auch Frauen und Männer über die schwerwiegenden Folgen der Beschneidung von Mädchen und Frauen aufklären. Die damit verbundenen Ängste und Vorurteile, die teilweise schon seit Generationen bestehen, gilt es dabei zu erkennen und abbauen.

Auf lange Sicht kann dies nur durch eine gute Schulbildung vor Ort, gesundheitliche Aufklärung und biologisches Wissen über den eigenen Körper zum Erfolg führen.

Wir möchten, dass Frauen und Männer gemeinsam (!) Verantwortung übernehmen und so zur Verbesserung ihrer Situation und der ihrer Familie beitragen. Dazu möchten wir einen Kulturaustausch organisieren, um gemeinsam Frauen und Familien zu fördern. Dazu möchten wir im Rahmen unserer Projekte Frauen persönlich ansprechen und konkret durch Mikrokredite und Berufsausbildung vor allem in Afrika unterstützen, um ihnen so zu einem eigenen Einkommen verhelfen (Frauen Leadership)